Background-Image

Der Meraner Höhenweg

Die Texelgruppe ist heute die hochalpine Schatzkammer des Meraner Landes. Die wichtigsten Wanderwege und Steige der Texelgruppe sind akkurat markiert, so dass man das ganze Gebiet ohne Orientierungsschwierigkeiten sicher durchwandern kann. Zahlreich sind die An- und Abstieg Möglichkeiten, so dass an beliebiger Stelle eine Wanderung begonnen oder unterbrochen und zu Tal abgestiegen werden kann. Der Höhenweg kann an den sonnenseitigen Hängen bis 1400 m fast ganzjährig begangen werden. Wie von einer Aussichtsterrasse aus erblickt man den Vinschgau, das Meraner Becken, das Passeiertal, die Sarntaler, Stubaier und Ötztaler Alpen. Man erlebt die Welt, eine Bergwelt der Bergbauern, die Jahrhunderte lange Arbeit diese Berg-Kulturlandschaft mitgestaltet haben.

Wandern auf dem Meraner Höhenweg
Bergsee/Natursee Wandern - Meraner Höhenweg Fotoimpression

Gebiet besser kennen zu lernen, sollte man nicht nur eine Tageswanderung auswählen, sondern den ganzen Weg in 3 bis 6 Tagen erwandern. Jeder kann sich seine Marschroute selbst zusammenstellen. Es muss nur auf die Übernachtungsmöglichkeit geachtet werden. Auf dieser Weise kann man den Reiz der Gegensätze erleben, welche die Meraner Bergwelt bietet. Der Meraner Höhenweg kann in einer Nord- und in einer Süd-Route erwandert werden. Unser Hof ist ein Beispiel der vielen Übernachtungsmöglichkeiten und Ausgangpunkte vieler Wanderungen.
Infos Meraner Höhenweg unter: http://www.meraner-hoehenweg.com/


PIRCHHOF | Sonnenberg 77/a | I-39025 Naturns (BZ) | Telefon: +39 / 0473 / 667812 | Mobil +39 / 348 / 8501414 | Email: info@pirchhof.it